Chefredakteur

Handelsblatt News

EINBLICK : Firmen fehlt der digitale Fokus

Der deutsche Mittelstand lässt sich bei der Einführung von Industrie-4.0-Technologien Zeit. Dies ergibt sich aus der jährlichen Umfrage von 550 Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes in Deutschland, die Bitkom Research im Auftrag der Unternehmensberatung EY (früher: Ernst & Young) durchgeführt hat. Demzufolge kommen bei 45 Prozent der Unternehmen Industrie-4.0-Anwendungen zum Einsatz. Diese Quote sieht auf (...)

weiterlesen

DIGITALISIERUNG : In neue Technologien investieren

Cloud, Virtual Reality und künstliche Intelligenz sind im kommenden Jahr die entscheidenden Digitalisierungsthemen für den Mittelstand.

Schon mal in einer Lore über die Schienen gerast oder auf einem Drachen geritten? Das geht im Europa-Park im badischen Rust. Der "Alpenexpress VR-Ride" ist eine Achterbahnfahrt, bei der der Besucher durch eine Virtual-Reality-Brille die Fahrt durch (...)

weiterlesen

IT-SICHERHEIT : Autobauer sollen beim Abhören helfen

In einer Beschlussvorlage wirbt Bundesinnenminister de Maizière dafür, dass Autokonzerne mithelfen sollen, Abhöreinrichtungen zu installieren. Die Digitalwirtschaft tobt.

Das Bundesinnenministerium will Autobauer dazu verpflichten, beim Abhören von Verdächtigen zu helfen. Das geht aus einer Beschlussvorlage hervor, die Bundesinnenminister Thomas de Maizière dem Vernehmen nach an die Innenministerkonferenz geschickt hat. Diese tagt am Donnerstag (...)

weiterlesen

IT-SICHERHEIT : Der Staat als Hacker

Eine neue Behörde wird künftig nach IT-Sicherheitslücken suchen. Unternehmen kritisieren das: Denn sie sollen über die Schwächen nicht immer informiert werden.

Zwölftausend Fotos und Videos waren auf dem Handy von Anis Amri, dem Weihnachtsmarkt-Attentäter von Berlin, gespeichert. Das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen ließ eine Software nach verdächtigen Bildern suchen. Nun hat sich herausgestellt: Die Software (...)

weiterlesen

WELT-INTERNET-KONFERENZ IN CHINA : Der autoritäre Cyberspace

China treibt die Kontrolle des Internets immer weiter voran - und die westlichen Unternehmen machen dabei kritiklos mit.

Apple-Chef Tim Cook, CEO des wertvollsten Unternehmens der Welt, verbeugt sich. Dann erst beginnt er mit seiner Rede zum Auftakt der dreitägigen Welt-Internet-Konferenz in Wuzhen, China. Apple teile die Vision der Konferenz, sagt Cook, "eine (...)

weiterlesen

IT-SICHERHEIT : Weiteres Zombie-Netzwerk zerschlagen

In einer internationalen Aktion konnte erneut ein großes Netzwerk an ferngesteuerten Computern ausgeschaltet werden. Der Kopf der Kriminellen wurde festgenommen.

Gemeinsam mit sieben anderen Ländern ist deutschen Behörden unter Führung der USA ein Schlag gegen Internetkriminalität gelungen. Wie die Staatsanwaltschaft Verden am Montag mitteilte, konnte bereits in der vergangenen Woche ein international agierendes (...)

weiterlesen

LARS KLINGBEIL : "Der Druck ist sehr viel größer"

Der designierte SPD-Generalsekretär erklärt, warum eine neue Regierung einen Digitalminister braucht.

Wenn alles nach Plan läuft, wird Lars Klingbeil nächste Woche zum neuen Generalsekretär der SPD gewählt. Die Nominierung des 39-Jährigen durch SPD-Chef Martin Schulz ist auch ein Signal für den digitalen Aufbruch der SPD, denn Klingbeil hat sich in den letzten Jahren (...)

weiterlesen

GASTKOMMENTAR : Breitband für alle

Um den Ausbau der Internetleitungen zu beschleunigen, muss neu gedacht werden, sagt Matthias Machnig.

Europa wächst digital zusammen. Aktuell arbeiten die Mitgliedstaaten am nächsten großen Schritt hin zu einem echten digitalen Binnenmarkt: Die Überarbeitung des europäischen Rechtsrahmens für elektronische Kommunikation, der TK-Review, schafft neue Spielregeln für die Telekommunikation. Welche Verpflichtungen und Rechte hat (...)

weiterlesen
Top