Chefredakteur

Inhaltsverzeichnis

Sie suchen das Inhaltsverzeichnis einer älteren Ausgabe des Datenschutz-Berater? Die Übersicht aller in der Datenbank verfügbaren Ausgaben finden Sie in der Bibliothek der Recherche-Datenbank.

Inhaltsverzeichnis
10
10.10.2017
Nachrichten
204
Datenschutz im Fokus

Informationssicherheit in der DSGVO: Checkliste für Unternehmen
Simone Rosenthal
Ab Mai 2018 kommt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung zur Anwendung. Sie enthält einige neue Regelungen bezüglich der Informationssicherheit und des technischen Datenschutzes. Um die in der DSGVO verankerten hohen Bußgelder zu vermeiden, sollten Unternehmen bereits jetzt entsprechende Vorkehrungen zur Umsetzung treffen.
206 ‑ 208, DSB1251637


Notfallmanagement bei Cyberangriffen durch Cyber Incident Response Plan
Tobias Neufeld / Dr. Frank Schemmel
WannaCry und Petrwrap/Petya haben dieses Jahr verdeutlicht, dass jedes Unternehmen Ziel eines Cyberangriffs werden kann und dass dann schnelles Handeln entscheidend für die Bewältigung der Folgen eines solchen Angriffs ist. Ein maßgeschneiderter Cyber Incident Response Plan (CIRP), also ein Notfallplan inklusive Kommunikationsmanagement ist dabei unerlässlich. Jedoch haben viele Unternehmen noch keinen CIRP entwickelt und in ihren Unternehmensprozessen verankert. Welche Punkte sind zu beachten?
209 ‑ 211, DSB1251639


Die Welt der digitalen Bedrohungen: Ein lexikalischer Scan
Ildikó Bruhns
Verschlüsselungstrojaner, Botnets oder Exploits – die digitale Welt der Angreifer besteht aus vielen Hintertürchen, um in IT-Systeme einzudringen. Damit sich Anwender und Unternehmen vor der „unsichtbaren Gefahr“ von außen richtig schützen können, sollten sie wissen, wo sie lauert und wie sie funktioniert. Denn nicht jede Malware ist ein Virus und nicht jeder Angriff rein technischer Natur.
212 ‑ 214, DSB1251643


Auftragsverarbeitung im Gesundheitswesen
Mit dem Inkrafttreten der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) am 24.05.2016 und deren Wirksamwerden am 25.05.2018 gelten ab diesem Datum hinsichtlich der Auftragsverarbeitung (AV) die Regelungen der DSGVO unmittelbar in Deutschland. Diese lösen die nationalen Regelungen für die Datenverarbeitung im Auftrag ab.
215, DSB1251645

Fragen aus der Praxis
Aktuelles aus den Aufsichtsbehörden
Rechtsprechung
Stichwort des Monats
Service

Top